didacta 2012

E-Learning auf der didacta in Hannover vom 14.2 - 18.2.2012

In der Fachtagung und im Messeforum werden Vorträge von Experten aus den Bereichen Schule, Hochschule und Wirtschaft angeboten. Es werden Beispiele vorgestellt, die aufzeigen, welches enormes Potential sich durch den Einsatz von Internettechnologien und digitalen Medien für Bildungsprozesse in Schule, Hochschule, Ausbildung und Wirtschaft erschließen lässt.
Wie lassen sich Lernprozesse im Internet-Zeitalter gestalten? Wie viel Innovation brauchen wir im Bildungssektor wirklich? Ist alles wichtig, was so gewichtig daher kommt? Wo entsteht durch eLearning ein nachhaltiger Vorteil, wo ist es nur "nice to have" und welche Veränderungsprozesse werden wirklich angestoßen?
All das sind Fragen, die nach wie vor von Anwendern immer wieder zu Recht gestellt werden und die für die Spezifikation von eLearning-Vorhaben wichtig sind.
eLearning ist mehr als nur eine Applikation der IT-, Kommunikations- und Medientechnologien. Es beschleunigt nicht nur das Lehren und Lernen, die soziale Kommunikation und den Wissens-Reproduktionszyklus, sondern ermöglicht darüber hinaus die multimediale, multimodale und multicodale Aufbereitung und Vermittlung von Wissen.

Veranstalter von Fachtagung und Messeforum ist der Didacta Verband