Serious Games

Moderation

 

 
10 - 13 Uhr für alle Messebesucher offener Workshop:

Lernen und Spaß in der Weiterbildung
Wir wissen inzwischen, dass ohne Spaß der Lernerfolg sehr bescheiden ausfällt. Warum also nicht neue technische Möglichkeiten nutzen, um mit Spaß zu lernen?! Der Workshop befasst sich mit der Entwicklung von Handlungskompetenz in komplexen Situationen. Experten präsentieren Praxisbeispiele - u.a. zum Bereich Gesundheit -, stellen Erfolgskriterien heraus und diskutieren die organisatorische Integration in Unternehmen.

Die Schulung von Flugkapitänen oder Lokomotivführern erfolgt schon lange mit Hilfe von Simulationen, und inzwischen setzt man diese Technik beispielsweise auch erfolgreich bei der Polizeischulung ein. Verbindet man nun die technischen Möglichkeiten der Simulation mit einem konkreten Drehbuch, so kann daraus recht schnell ein Spiel entstehen, das uns einmal in eine fremde Welt entführt, zum anderen uns aber oftmals sogar ohne es explizit zu sagen, Informationen und Lerninhalte vermittelt. Der große Vorteil bleibt: Erlerntes ausprobieren ohne Risiko - aber mit Spaß. Man bezeichnet dieses Genre als Game Based Learning und Serious Games. Und es wird nicht lange dauern, bis viele traditionelle Online-Lernprogramme in ein solches Umfeld eingebracht werden, zumal die Möglichkeiten neben der Simulation gezielt Realität zu integrieren zunehmend preiswerter wird; in diesem Fall sprechen wir dann von Augmented Reality Games.